Ernst-Bruno Kristen ist in Sachen Metallgestaltung Autodidakt. Der Mittelpunkt seiner Kunst ist Kupfer. Inspiriert vom Material und den Formen alltäglicher Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände aus Metall begann er aus Dingen, die ihren Alltagsnutzen erfüllt und so gesehen überflüssig waren, Figuren zu bauen. Ungewöhnliche und dekorative Fantasiegeschöpfe aus Kupfer, oft in Verbindung mit Steinen und Handwerksutensilien für Innen und Außen nehmen aus seiner Hand Gestalt an. Seine Kunstwerke sind nicht nur ein "Tanz zwischen Figürlichem und Abstraktem", sie eröffnen dem Betrachter ständig neue Perspektiven. Diese Vielseitigkeit spiegelt sich auch in der Biografie Kristens wider.

Biografie von Ernst-Bruno Kristen
1955
ab 1971

ab 1981
1999
in Niedersachsen geboren
Ausbildung zum Elektroinstallateur und
berufliches Wirken aus Liebe zum Handwerk
Ausbildung zum Dachdecker - in diesem Beruf tätig
Erste Kupferskulptur (Vogel aus Kupfer und Ostseestein)

In den Herbstferien 1999 mit seiner Familie an der Ostseeküste fand Tochter Merle einen hellen runden Stein mit Sprenkeln und verglich diesen rnit dem Körper einer Möwe. Die Idee "Vogel aus Kupfer und Ostseestein" wurde geboren. Von nun an verbrachte er, fasziniert von der Kupferbearbeitung, jede freie Minule in seiner Werkstatt und schuf Tierskulpturen und figürliche Metallobjekte in allen Größen und verschiedenartigen Formen. Zu seinem Repertoire zählen seit der Zeit raumfüllende Metallunikate, die auf seinem Hof in Martfeld zu sehen sind.

Anschrift
Ernst-Bruno Kristen
Kirchstraße 19
27327 Martfeld
Tel.-Nr. 04255-630
info@kupferskulpturen.de

Zur Galerie
der Skulpturen
aus Kupfer

Zur neuen Galerie
der Skulpturen
aus Kupfer